Aktuelles

17.12.2018

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018

Vorstand des Vereins für Volkstanz-und Folklore Emsland/Grafschaft BentheimVerabschiedung von Maria Schade aus dem VorstandVolkstanzgruppe Baccum

Der Verein für Volkstanz- und Folklore Emsland/Grafschaft Bentheim hatte seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2018 nach Lingen in den Saal Klaas-Schaper eingeladen. Der Vorstand berichtete über die Aktivitäten und den Kassenstand des Vereins und legte den Bericht der Kassenprüfer vor. Satzungsgemäß standen Vorstandswahlen an. Die Beisitzende Maria Schade erklärte, sie möchte aus dem Vorstand ausscheiden. Alle weiteren Vorstandsmitglieder stellten sich erneut zur Verfügung und wurden wiedergewählt. Als neue Beisitzerinnen wählte die Versammlung Maria Rensen und Ruth Diekmann.

Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: 1.Vorsitzende Annegret Brans (Wettrup), 2.Vorsitzende Marianne Aschermann (Nordhorn), Kassenwart Franz Barkmann (Spelle), Schriftführer Rolf Brunsch (Nordhorn) sowie die Beisitzerinnen Maria Rensen (Freren) und Ruth Diekmann (Nordhorn). Irina Kempel, Fachbereichsleiterin Tanz im Theaterpädagogischen Zentrum Lingen, wird weiterhin den Verein beraten. Maria Schade wurde mit einem Präsent verabschiedet, dem aktiven Vorstand dankte Annegret Brans für seinen Einsatz.

Beim nächsten Programmpunkt Wünsche und Anregungen hatten die Mitglieder das Wort. Für das kommende Jahr kündigte die Vorsitzende einen Tanzlehrgang mit Ute Eiffler unter dem Motto „Vom Kontra zum Cha-Cha-Cha“ an, der am 9. März 2019 in Lingen stattfinden wird.

Am 1.September 2019 wird die Stadt Haselünne Gastgeber für das 14. Regionale Volkstanztreffen sein. Gemeinsam mit der Stadt Haselünne, dem Landkreis Emsland, der Emsländischen Landschaft und dem TPZ lädt der Verein für Volkstanz und Folklore Gruppen aus dem In- und Ausland ein.

Zum Abschluss der Versammlung zeigte die Volkstanzgruppe Baccum einige Tänze und lud alle Teilnehmer der Versammlung zum mittanzen ein.

18.06.2017

Gelungenes Volkstanz- und Folkloretreffen in der Grafschaft Bentheim

Eröffnung des Volkstanztreffens 2017/Vorstand Landestrachtengruppe NiedersachsenJugendtanzgruppe des Theaterpädagogischen Zentrums (TPZ) LingenKindertanzgruppe des TPZ LingenTanzgruppe des TPZ LingenFolkloregruppe aus Slawsk (Russland)Trachtenumzug mit den Gruppen aus Freren, Spelle und WettrupTrachtenumzug mit der Gruppen aus Brandlecht HestrupMichael-Dancer aus RheineVolkstanzgruppe aus WettrupTanzgruppe Ay Yildiz NordhornVolkstanzgruppe aus GoldenstedtGemeinsame Sternpolka auf der großen BühneSternpolka zum Abschluss des FestesSternpolka auf und vor der BühneVerabschiedung der TanzgruppenVerabschiedung der Tanzgruppen IIAbschied beim Volkstanztreffen in Bad Bentheim

Bei strahlendem Sommerwetter trafen sich am vergangenen Sonntag 29 Tanzgruppen zum 13. Regionalen Volkstanz- und Folkloretreffen in Bad Bentheim.

In diesem Jahr waren neben den Tanzgruppen aus der Region auch Gäste aus der Nordhorner Partnerstadt Slawsk (Russland), aus den Niederlanden, aus dem Artland, aus dem Saterland und aus Westfalen dabei.

Im Anschluss an die Eröffnung der Veranstaltung konnten die zahlreichen Zuschauer beim großen Umzug die farbenfrohen Trachten der Tänzerinnen und Tänzer bewundern. Auf vier Bühnen wurde dann über den Tag hinweg ein abwechslungsreiches Programm mit regionalen und internationalen Tänzen geboten. Das Tanztreffen endete am späten Nachmittag mit der gemeinsamen Sternpolka auf dem Bad Bentheimer Marktplatz.

Der Verein für Volkstanz und Folklore Emsland/Grafschaft Bentheim möchte nochmals allen von Herzen danken, die dieses Treffen mit vorbereitet und durch ihre Unterstützung ermöglicht haben, darunter die Stadt Bad Bentheim, die Grafschaft Bentheim, die Emsländische Landschaft, das Theaterpädagogische Zentrum Lingen (TPZ) und viele weitere Helferinnen und Helfer. Herzlichen Dank dafür!

13.06.2017

Am 18. Juni startet das 13. Volkstanz- und Folkloretreffen in Bad Bentheim

(v. l.) Irina Kempel (TPZ Lingen), Marianne Aschermann, Franz Barkmann, Annegret Brans (Verein für Volkstanz und Folklore) beim Übergabetermin in Bad Bentheim.Abschlusstanz beim Volkstanztreffen Bad Bentheim 2013

Am kommenden Sonntag dreht sich in Bad Bentheim alles um den Volkstanz. Beim 13. Volkstanz- und Folkloretreffen stehen 29 Volkstanzgruppen aus der Grafschaft, dem Emsland, den Nachbarregionen sowie aus den Niederlanden und Russland auf der Bühne und zeigen ihre internationalen Tänze. Die Veranstaltung wird von der Grafschafter Sparkassenstiftung unterstützt.

Am 18. Juni 2017 veranstaltet der Verein für Volkstanz und Folklore Emsland/Grafschaft Bentheim in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Grafschaft Bentheim, der Stadt Bad Bentheim, der Emsländischen Landschaft und dem Theaterpädagogischen Zentrum Lingen (TPZ) das 13. Volkstanz- und Folkloretreffen.

Die Veranstaltung findet alle zwei Jahre im Wechsel in der Grafschaft Bentheim und im Emsland statt. In diesem Jahr werden 29 Gruppen aus der Grafschaft Bentheim, dem Emsland, den Nachbarregionen sowie aus den Niederlanden und aus der Nordhorner Partnerstadt Slawsk (Russland) ihre Tänze zeigen. Neben dem Spaß für alle Akteure und Zuschauer ist es dem Verein besonders wichtig, die Begeisterung und die Freude an der Pflege traditioneller Tänze und dem Entdecken neuer Tanzformen zu wecken.

Das Volkstanztreffen beginnt am Sonntag um 14.00 Uhr mit der offiziellen Begrüßung durch den Bad Bentheimer Bürgermeister Dr. Volker Pannen, den Landrat Friedrich Kethorn und die Vereinsvorsitzende Annegret Brans. Nach dem großen Trachtenumzug beginnt das Bühnenprogramm mit den Tänzen der einzelnen Volkstanzgruppen. Die Veranstaltung schließt um 18.00 Uhr mit einem gemeinsamen Tanz aller Akteure und der Verabschiedung der teilnehmenden Volkstanzgruppen.

Die Grafschafter Sparkassenstiftung unterstützt die Veranstaltung in diesem Jahr mit einer Spende von 2.855, 23 Euro. Die Spende wurde bei einer Begehung der Veranstaltungsfläche auf dem Bentheimer Marktplatz an den Verein für Volkstanz und Folklore übergeben.

25.03.2017

Fortbildung „Tänze einmal quer durch Deutschland“

Am Samstag, den 25.03.2017 findet von 10-17 Uhr die Fortbildung zum Thema „Deutsche Volkstänze“ statt. Referentin ist Helga Preuß.

Ort: Lingen, Tanzturnhalle Stephanstr.
Verpflegung: Möglichkeit zum Mittagessen im Gasthaus Klaas

Information und Anmeldung: 05909 / 380 (Annegret Brans)

21.11.2016

Bad Bentheim am 18. Juni 2017 Gastgeber des 13. Volkstanztreffens

Der Vorstand des Vereins Volkstanz und Folklore Emsland/Grafschaft Bentheim freut sich auf das Volkstanztreffen am 18. Juni 2017 in Bad Bentheim (v.l.n.r.): Franz Barkmann, Maria Schade, Annegret Brans, Irina Kempel, Marianne Aschermann, Rolf Brunsch

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Vereins für Volkstanz und Folklore Emsland/Grafschaft Bentheim im Saal Klaas-Schaper in Lingen standen zwei Themen im Mittelpunkt: die Wahlen zum Vorstand und das 13. regionale Volkstanz- und Folkloretreffen in Bad Bentheim im kommenden Jahr.
Zunächst berichtete der Vorstand über das zurückliegende Jahr sowie den Kassenstand des Vereins und legte den Bericht der Kassenprüfer vor. Im Anschluss fanden satzungsgemäß die Wahlen zum Vorstand statt. Dieter Kappen und Veronika Vieth, seit 2001 beziehungsweise 2010 im Vorstand, erklärten, dass sie aus dem Vorstand ausscheiden möchten. Alle weiteren Vorstandsmitglieder stellten sich erneut zur Verfügung und wurden von der Versammlung wiedergewählt. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Annegret Brans (Wettrup), 1. Vorsitzende; Marianne Aschermann (Nordhorn), 2. Vorsitzende; Franz Barkmann (Spelle), Kassenwart; Rolf Brunsch (Nordhorn), Schriftführer; Maria Schade (Freren), Beisitzerin. Für das Theaterpädagogische Zentrum Lingen (TPZ) übernimmt Irina Kempel, Fachbereichsleiterin Tanz, die Zusammenarbeit mit dem Verein. Annegret Brans dankte im Namen des Vereins den ausgeschiedenen und den aktuellen Vorstandsmitglieder ganz herzlich für ihren Einsatz.
In der Vorschau auf das kommende Jahr kündigte die Vorsitzende einige Veranstaltungen an, darunter auch ein Tanzlehrgang mit Frau Helga Preuß unter dem Motto „Tänze quer durch Deutschland“. Darüber hinaus sind die Vorbereitungen zum 13. regionalen Volkstanz- und Folkloretreffen am 18. Juni 2017 im Schloßpark von Bad Bentheim angelaufen. Gemeinsam mit der Stadt Bentheim, dem Landkreis Grafschaft Bentheim, der Emsländischen Landschaft und dem TPZ lädt der Verein für Volkstanz und Folklore Gastgruppen aus dem In- und Ausland ein, die den Besuchern wieder auf mehreren Bühnen ein abwechslungsreiches Tanzprogramm zeigen werden.
In diesem Jahr wurde auch die Webseite (www.volkstanz-und-folklore.de) des Vereins neu gestaltet. Alle Volkstanzgruppen des Vereins sind dazu aufgerufen, sich aktiv mit Berichten und Bildern von ihren Aktivitäten daran zu beteiligen, um auch auf diesem Weg für das gemeinsame Hobby zu werben. Im Anschluss zeigte die Volkstanzgruppe Brandlecht-Hestrup in traditioneller Tracht einige ihrer Lieblingstänze und leitete den gemeinsamen Abschlusstanz der Versammlung ein.

12.03.2016

Fortbildung „Norddeutsche Volkstänze“

Am Samstag, den 12.03.2016 findet von 10-17 Uhr die Fortbildung zum Thema „Norddeutsche Volkstänze“ statt in Lingen (Ems) statt. Referentin ist Helga Preuß.

Termin: Sa 12.03.2016,  10 - 17 Uhr
Ort: Lingen (Tanzturnhalle Stephanstraße)
Verpflegung: Möglichkeit zum Mittagessen im Gasthaus Klaas

Information und Anmeldung:
Annegret Brans: 05909 - 380

25.12.2015

Homepage online

Seit kurzem ist die neue aktualisierte Seite im neuen Gewand online. Nach und nach werden die Inhalte zu den einzelnen Gruppen sowie Interessantes des Vereins eingepflegt.

Wir freuen uns über Kritik und Anregungen - schreiben Sie uns!